Tischtennis

Tim Bernhardt verteidigt seinen Vereinsmeistertitel

Am 14. Januar 2018 fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der TG Leun statt. Insgesamt 7 Spieler gingen am Sonntagmorgen an den Start. Gespielt wurde im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Dabei erwischte der amtierende Vereinsmeister Tim Bernhardt einen schlechten Start und verlor gleich sein erstes Spiel gegen Michael Hartmann mit 3:1 Sätzen. Erich Heller hatte dagegen einen ganz starken Start in das Turnier und konnte seine ersten 4 Spiele gegen Volker Parsch, Michael Hartmann, Uwe Rücker und Michael Paul für sich entscheiden. Tim steigerte sich nach seiner Auftaktniederlage dann aber deutlich. Und konnte die nächsten vier Spiele gegen Volker Parsch, Uwe Rücker, Michael Paul und Pascal Paul gewinnen. Da Erich dann sein fünftes Spiel gegen Pascal Paul mit 2:3 Sätzen knapp verloren hatte, kam es beim letzten Spiel zwischen Tim und Erich zu einem Endspiel, da beide Spieler bis dahin ein Spielverhältnis von 4:1 Spielen hatten. Auch Michael Hartmann hatte noch geringe Titelchancen, da auch er bis dahin ein Spielverhältnis von 4:1 Spielen (bei nur einer Niederlage gegen Erich Heller) auf dem Konto hatte. Michael Hartmann verlor sein letztes Spiel allerdings mit 3:0 Sätzen gegen Michael Paul und belegte am Ende den dritten Platz. Tim spielte auch gegen Erich Heller ganz stark und konnte das Spiel mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden. Tim bleibt damit Vereinsmeister und Erich musste sich nach seinem starken Beginn am Morgen mit dem undankbaren zweiten Platz begnügen.

Die endgültige Platzierung der Vereinsmeisterschaften

  Spiele Sätze
1. Tim Bernhardt 5:1 16:6
2. Erich Heller 4:2 15:10
3. Michael Hartmann 4:2 12:9
4. Michael Paul 3:3 13:11
5. Pascal Paul 3:3 11:12
6. Volker Parsch 2:4 12:15
7. Uwe Rücker 0:6 2:18

Im Doppel wurden folgende Paarungen ausgelost: Volker Parsch/Erich Heller, Uwe Rücker/Michael Hartmann und Tim Bernhardt/Michael Paul. In einer Runde „Jeder-gegen-Jeden“ verloren Uwe Rücker und Michael Hartmann beide Spiele. Im entscheidenden Spiel zwischen Volker Parsch/Erich Heller gegen Tim Bernhardt/Michael Paul setzten sich dann Tim und Michael mit 3:1 Sätzen durch, wodurch Tim nun auch im Doppel zusammen mit Michael Paul Vereinsmeister ist.

Links die Sieger im Einzel: v.l.: Michael Hartmann (Platz 3), Tim Bernhardt (Platz 1) und Erich Heller (Platz 2), Rechts die Sieger im Doppel: v.l.: Erich Heller, Volker Parsch (Platz 2) und Michael Paul, Tim Bernhardt (Platz 1)

Titelgewinn bei den Bezirksmeisterschaften für die TG Leun

Am 21. Oktober fanden in Stierstadt die Bezirksmeisterschaften des TT-Bezirks West statt, an denen drei Spieler der TG Leun teilnahmen. Bereits früh morgens um 9:30 Uhr startete dir Konkurrenz der Herren D, zu der Volker Parsch und Michael Hartmann antraten. Im Einzel wurde mit einer Gruppenphase begonnen, bei der beide Spieler in einer Vierergruppe spielten. Volker verlor dabei leider alle drei Spiele und schied als Letzter seiner Gruppe aus. Besser startete Michael Hartmann in seiner Gruppe und konnte sein erstes Einzel gleich mit 3:0 Sätzen für sich entscheiden. Danach gingen die beiden anderen Spiele jedoch jeweils mit 2:3 Sätzen verloren und somit schied auch Michael als Drittplatzierter seiner Gruppe aus. Wesentlich besser lief es für die beiden beim Doppel. Hier wurde gleich mit einer K.O.-Runde begonnen. Nach einem Freilos in der ersten Runde wurde das erste Spiel gegen Dieter Bohn/Ryo Yoshimura (TTC Biebrich/SG Germania Wiesbaden) souverän mit 3:0 Sätzen gewonnen. Im Halbfinale kam es dann zur Begegnung gegen Eckhardt Rziha/Wolfgang Bruns (TV Weißkirchen). Eckhardt Rziha hatte sich mittlerweile den Bezirksmeistertitel im Einzel erspielt, somit war dieses Doppel als recht stark einzustufen. Doch Volker und Michael konnten auch dieses Spiel mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden und standen somit im Finale. Das Finale gegen Rafal Biernacki/Dieter Dessinger (SV Ramschied) entwickelte sich zum echten Krimi. Es ging bis in den fünften und entscheidenden Satz und hier hatte das Duo aus Ramschied beim Stande von 10:8 bereits zwei Mal Matchball, konnte diese aber beide nicht nutzen. Am Ende gewannen Volker und Michael den entscheidenden Satz mit 14:12 und sicherten sich somit den Bezirksmeistertitel im Doppel.

Volker ging am Nachmittag dann noch in der Altersklasse Ü50 an den Start. Insgesamt 10 Teilnehmer starteten in drei Gruppen (2 Dreier und 1 Vierergruppe). Volker erwischte dabei die Vierergruppe, konnte aber keines seiner Spiele gewinnen. Allerdings hatte Volker auch sehr schwere Gegner, die in ihren Vereinen teilweise in der Verbandsliga spielen.

Erich Heller startete in der Altersklasse Ü75 mit fünf weiteren Spielern. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl wurde direkt eine Runde „Jeder-gegen-Jeden“ gespielt. Erich konnte 4 seiner 5 Spiele gewinnen und musste sich nur dem späteren Sieger Hans Jung vom SV Erbach geschlagen geben. Erich belegte damit in der Altersklasse Ü75 nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses gegenüber dem Sieger den zweiten Platz und sicherte sich damit das Startrecht bei den hessischen Meisterschaften im März 2018 in Hadamar.

 

Fünf Kreismeistertitel für die TG Leun

Bei den diesjährigen Kreiseinzelmeisterschaften in Driedorf gewannen die Spieler der TG Leun vier Titel im Einzel und einen Titel im Doppel. Erich Heller sicherte sich die Titel in den Altersklassen Ü65 und Ü75, da in beiden Altersklassen keine weiteren Teilnehmer an den Start gingen. In der Altersklasse Ü70 waren insgesamt drei Teilnehmer am Start. In einer Runde „Jeder-gegen-Jeden“ konnte Erich Heller ein Spiel gewinnen und belegt damit in der Altersklasse Ü70 den 2. Platz. Ebenfalls drei Teilnehmer gingen in der Altersklasse Ü50 an den Start. In dieser Altersklasse ging Volker Parsch für die TG an den Start. Auch hier wurde im Modus "Jeder-gegen-Jeden" gespielt. In seinem ersten Einzel ist Volker zwar mit dem Fuß umgeknickt und musste eine kurze Pause einlegen, aber dann war er nicht mehr zu bremsen. Er gewann dieses Einzel noch mit 3:2 Sätzen. Im zweiten Spiel ging es gegen einen Spieler aus Schönbach, der eine Klasse höher als Volker spielt. Trotzdem konnte Volker auch dieses Einzel knapp mit 3:2 Sätzen für sich entscheiden und gewann in der Altersklasse Ü50 den Titel. Da es bei nur drei Teilnehmern keine Doppelkonkurrenz gab, ging der Titel im Doppel ebenfalls an Volker Parsch.

Ein wesentlich größeres Teilnehmerfeld war in der Leistungsklasse Herren D am Start. Insgesamt 15 Teilnehmer kämpften in dieser Klasse um den Titel. Für die TG Leun gingen Volker Parsch und Michael Hartmann an den Start. Für Volker lief es dabei in einer Dreiergruppe etwas unglücklich und er verlor beide Einzel und schied nach der Gruppenphase aus. Besser lief es bei Michael Hartmann. In einer Vierergruppe konnte Michael alle drei Einzel gewinnen und gab dabei sogar nur einen einzigen Satz ab. Somit qualifizierte sich Michael für das Viertelfinale. Im Viertelfinale gewann Michael dann mit 3:0 Sätzen gegen einen Spieler aus Münchholzhausen und zog damit ins Halbfinale ein. Hier traf er auf einen weiteren Spieler aus Münchholzhausen, den er mit 3:1 Sätzen besiegte und so das Finale erreichte. Im Finale konnte Michael die ersten beiden Sätze dann ganz knapp mit 12:10 und 13:11 für sich entscheiden. Danach ging nur noch Satz Nummer 3 knapp verloren (9:11), aber im vierten Satz machte Michael dann mit 11:6 alles klar und wurde somit Kreismeister in der Leistungsklasse Herren D.

Weiter geht es jetzt am 21./22. Oktober bei den Bezirksmeisterschaften in Oberursel. Mal sehen, wie es dann dort für die Spieler der TG läuft.

Kreismeister im Einzel/Doppel der Alterklasse Ü50: Volker Parsch

Kreismeister im Einzel der Herren D: Michael Hartmann

Tischtennis-Ortspokalturnier

Anlässlich des 110-jährigen Bestehens der TG Leun lässt die Abteilung Tischtennis das Ortspokalturnier für Freizeit- und Hobbyspieler wieder aufleben und lädt euch hiermit recht herzlich zur Teilnahme ein.

Wann: Samstag, 1. April 2017 ab 10:00 Uhr
Wo: Turn- und Mehrzweckhalle Leun, Gebr.-Grimm-Str.
Mannschaften: Eine Mannschaft besteht aus zwei Spielern/Spielerinnen. Dabei können sowohl reine Damen- oder Herrenmannschaften, aber auch Mixed-Mannschaften teilnehmen. Gespielt werden ein Doppel und max. vier Einzel. Ein Spiel ist beendet, wenn eine Mannschaft drei Punkte errungen hat.
Spielmodus: Gespielt wird eine Vorrunde; je nach Anzahl der gemeldeten Mannschaften in mehreren Gruppen „Jeder gegen Jeden“ mit Qualifikation der Bestplatzierten für die Endrunde. Die Endrunde wird dann im K.O.-System gespielt, bis der Sieger feststeht.
Wer kann mitmachen: Alle Privatpersonen, Vereine, Betriebsmannschaften, Stammtische, Clubs, etc., jedoch keine aktiven Wettkampfspieler. Dabei können Vereine, Betriebe, etc. auch beliebig viele Mannschaften anmelden.
Meldeschluss: 24. März 2017
Schläger: Nach Möglichkeit sollte mit einem eigenen Schläger gespielt werden, es können aber auch Schläger von der TG gestellt werden.
Siegerehrung: Im Anschluss an das Finale
Preise: Pokale und Urkunden
Training: Zum Üben steht interessierten Mannschaften unsere Trainingszeit dienstags, ab 20:00 Uhr zur Verfügung.
Auskünfte und Anmeldung: Anmeldung mit Anmeldeformular (ist im Bereich "Formulare" der Homepage zu finden) oder per eMail an:

Michael Hartmann
Taunusblick 17
Telefon: 06473/4120894
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Rudi Irgang
Eichendorffstraße 6
Telefon: 06473/2803
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen schon jetzt viel Spaß und gesellige Stunden.

Tischtennis mini-Meisterschaften

mini-MeisterschaftenAm 30. November 2014 lädt die Abteilung Tischtennis alle Jungen und Mädchen bis zu einem Alter von 12 Jahren zum Ortsentscheid der Tischtennis mini-Meisterschaften in die Turnhalle Leun ein. Beginn der mini-Meisterschaften ist 10:30 Uhr (die Anmeldung ist ab 10:00 Uhr möglich). Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Kinder noch nie am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen haben und auch keine vergleichbare Spielberechtigung für einen Verein besteht oder schon beantragt wurde. Die mini-Meisterschaften wurden erstmals 1983 vom deutschen Tischtennisbund ausgetragen und haben sich über die Jahre mit einer Teilnehmerzahl von fast 1,4 Millionen Mädchen und Jungen zu einer der erfolgreichsten Jungendsportaktionen in Deutschland entwickelt.

Gespielt wird in drei Altersklassen:
Altersklasse 1: 11- und 12-Jährige (Geburtsdatum 1.1.2002 bis 31.12.2003)
Altersklasse 2:  9- und 10-Jährige (Geburtsdatum 1.1.2004 bis 31.12.2005)
Altersklasse 3:  8-Jährige und Jüngere (Geburtsdatum ab 1.1.2006)

Jungen und Mädchen spielen dabei in getrennten Klassen. Die Teilnahme an den mini-Meisterschaften ist kostenlos und ohne jede weitere Verpflichtung verbunden. Die Kinder sind während der Teilnahme an den mini-Meisterschaften über den deutschen Tischtennisbund (DTTB) versichert, so dass es nicht notwendig ist, dass die Kinder Mitglied in der TG Leun sind. Ein T-Shirt, eine Sporthose und falls vorhanden ein Tischtennisschläger sind die einzige Ausrüstung, die zur Teilnahme benötigt werden. Sollte kein Tischtennisschläger vorhanden sein, so stellt die Abteilung Tischtennis natürlich auch Tischtennisschläger zur Verfügung. Auf die Siegerinnen und Sieger warten weitere Entscheide auf Kreis-, Bezirks- und Verbandsebene. Für die Altersklasse 10-Jährige und Jüngere bildet das Bundesfinale den krönenden Abschluss. Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde und Preise.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte per eMail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Telefon (06473-4120894) an Michael Hartmann (Abteilungsleiter Tischtennis).

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Seite fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.