Tischtennis

Tennisclub Leun verteidigt den TT-Ortspokal

Am Samstag, den 27. Oktober, traten insgesamt 16 Zweiermannschaften zum diesjährigen TT Ortspokalturnier der TG Leun an. Zu Beginn wurde in 4 Vierergruppen gespielt, in denen sich die jeweils beiden Erstplatzierten für die anschließende K.O.-Runde qualifizierten. Die Gruppenauslosung ergab dabei folgende Gruppen:

Gruppe A
Fußball 3 (Daniel Stark/Pascale Hagner)
TC Leun 2 (Tobias Holzhäuser/Alexander Krause)
Die Zwei von der Eich (Carsten Woitzik/Dirk Röstel)
Fam. Rücker (Lennart und Frank Rücker)

Gruppe B
Fa. Schweitzer 1 (Felix Stroh/Dominik Jimenez)
Lahnlöwen 2 (Liane Irgang/Andreas Eiben)
Fußball 4 (Adrian Pech/Jonas Spiegelberg)
Alte Herren Bissenberg (Steffen Erkel/Andreas Belz)

Gruppe C
Lahnlöwen 1 (Rudi Irgang/Reinhold Koob)
Fa. Schweitzer 2 (Johannes Kimpfbeck/Jan Ulbrich)
Orhan Kösger/Rene Melcher
TC Leun 3 (Dietric Irrgang/ Achim Piske)

Gruppe D
TC Leun 1 (Steffen Leyser/Oliver Pfeiffer)
Malte Fister/Laura Ketter
Fußball 1 (Tayfun Saban/Theo Menz)
Fußball 2 (Hannes Irrgang/Henrik Löw)

Nach der Gruppenphase ergab sich in den Gruppen folgender Endstand:

Gruppe A Spiele Sätze
1. TC Leun 2 3:0 9:0
2. Fußball 3 2:1 6:4
3. Fam. Rücker 1:2 3:6
4. Die Zwei von der Eich 0:3 1:9

 

Gruppe B Spiele Sätze
1. Alte Herren Bissenberg 3:0 9:0
2. Fußball 4 2:1 6:4
3. Fa. Schweitzer 1 1:2 4:7
4. Lahnlöwen 2 0:3 1:9

 

Gruppe C Spiele Sätze
1. TC Leun 3 3:0 9:1
2. Lahnlöwen 1 2:1 7:3
3. Fa. Schweitzer 2 1:2 3:8
4. Orhan Kösger/Rene Melcher 0:3 2:9

 

Gruppe D Spiele Sätze
1. TC Leun 1 3:0 9:0
2. Fußball 2 2:1 6:5
3. Fußball 1 1:2 3:6
4. Malte Fister/Laura Ketter 0:3 2:9

 

Bereits in der Gruppenphase zeigte sich, dass die drei Mannschaften des Tennisclub Leun zu den Favoriten um den Titel gehörten. Sie gewannen jeweils ihre Vorrundengruppe. Aber auch die Fußballer der SG Bissenberg/Leun/Tiefenbach zogen mit 3 der 4 gestarteten Mannschaften in die K.O.-Runde ein. Das Feld der letzten acht Mannschaften komplettierte dann zum einen die Mannschaft der Alten Herren des TSV Bissenberg, sowie die zusammengerechnet älteste Mannschaft im Feld (133 Jahre) der Lahnlöwen Leun.

Die Auslosung der K.O-Runde ergab für das Viertelfinale folgende Paarungen:

TC Leun 1 - Fußball 4
Lahnlöwen 1 - Fußball 2
Alte Herren Bissenberg - TC Leun 1
TC Leun 3 - Fußball 3

Eines der spannendsten Spiele war sicherlich das Viertelfinale zwischen den Alten Herren des TSV Bissenberg und der ersten Mannschaft des Tennisclub Leun, welches die Mannschaft des Tennisclub ganz knapp mit 3:2 für sich entscheiden konnte. Auch die Mannschaft der Lahnlöwen spielte in der K.O.-Runde noch einmal ganz stark auf. Zunächst wurde die zweite Mannschaft der Fußballer mit 3:0 besiegt, danach im Halbfinale die zweite Mannschaft des Tennisclub mit 3:2. Im Finale mussten sich die Lahnlöwen dann aber dem Tennisclub mit 0:3 geschlagen geben. Im Spiel um den dritten Platz gab es ein vereinsinternes Duell zwischen der zweiten und dritten Mannschaft des Tennisclubs. Hier konnte sich die dritte Mannschaft der Tennisspieler mit 3:0 durchsetzen.

Die Platzierungen aller Mannschaften:

  Mannschaft
1. TC Leun 1
2. Lahnlöwen 1
3. TC Leun 3
4. TC Leun 2
5. Alte Herren Bissenberg
  Fußball 2
  Fußball 3
  Fußball 4
9. Fam. Rücker
  Fa. Schweitzer 1
  Fa. Schweitzer 2
  Fußball 1
13. Die Zwei von der Eich
  Lahnlöwen 2
  Orhan Kösger/Rene Melcher
  Malte Fister/Laura Ketter

Allen teilnehmenden Mannschaften hat das Turnier sehr viel Spaß gemacht und man freut sich schon jetzt auf das nächste Jahr. Im Bereich Bilder sind einige Fotos, die während des Turniers gemacht wurden, veröffentlicht. Wer jetzt nach dem Turnier Interesse hat, auch weiterhin Tischtennis zu spielen, ist zu unseren Trainingszeiten, dienstags und/oder freitags ab 20:00 Uhr, willkommen.

Erfolgreiche Teilnahme an den TT-Kreismeisterschaften

Am 1./2. September fanden in Driedorf die Kreismeisterschaften im Tischtennis statt und die Leuner Teilnehmer waren wieder sehr erfolgreich.

Fleißigster Teilnehmer war Erich Heller, der in den Altersklassen Ü65, Ü70 und Ü75 an den Start ging. In der Altersklasse Ü65 haben nur zwei Teilnehmer gemeldet, daher kam es hier gleich zum Endspiel, welches Erich für sich entscheiden konnte. In der Altersklasse Ü70 waren insgesamt 4 Teilnehmer am Start. Hier wurde direkt mit einem ausgelosten Halbfinale gestartet. Erich führte in seinem Halbfinale zwar schon mit 2:1 Sätzen gegen Rolf Schäfer, musste sich am Ende aber mit 2:3 Sätzen geschlagen geben und belegte somit Platz 3. In der Altersklasse Ü75 hatte aus Erich kein weiterer Teilnehmer gemeldet, so dass Erich hier kampflos den Kreismeistertitel gewann.

Volker Parsch ging am Samstag in der Altersklasse Ü50 an den Start, in der er im Vorjahr den Kreismeistertitel gewinnen konnte. In diesem Jahr war das Teilnehmerfeld in dieser Spielklasse extrem stark besetzt. Volker erwischte beim Auslosen die beiden späteren Finalisten in seiner Gruppe und schied leider bereits in der Vorrunde aus. Im Doppel wurde Volker mit seinem Partner Gunter Medebach vom TV Braunfels Dritter. Am Sonntag startete Volker dann noch einmal in der Leistungsklasse C. Auch hier erwischte er in der Vorrunde zwei sehr starke Gegner und schied bereits in der Vorrunde aus. Im Doppel belegte Volker mit seinem Partner Marcel Schneider vom TV Münchholzhausen Platz 5.

In der Leistungsklasse D starteten am Samstag mit Tim Bernhardt und Michael Hartmann zwei Spieler der TG Leun. In der Vorrundengruppe A belegte Michael Hartmann mit 1 Sieg und 1 Niederlage Platz 2 und zog damit in die K.O.-Runde ein. Mit dem gleichen Ergebnis erreichte auch Tim Bernhardt in Vorrundengruppe C die K.O.-Runde. In der K.O. Runde spielten sich dann beide Spieler bis ins Halbfinale durch. Hier war dann für Michael Hartmann Schluß, der sein Halbfinale mit 1:3 Sätzen gegen Lukas Hofheinz (TTF Frohnhausen) verlor. Tim Bernhardt gewann dagegen sein Halbfinale klar mit 3:0 Sätzen und stand dann im Endspiel gegen Lukas Hofheinz. Nach großem Kampf musste sich aber auch Tim geschlagen geben. Er verlor das Finale denkbar knapp mit 2:3 Sätzen. Somit belegten die Leuner Teilnehmer im Einzel am Ende Platz 2 und 3. Noch besser lief es für die beiden im Doppel. Nur im allerersten Spiel der K.O.-Runde wurde überhaupt ein Satz beim 3:1 gegen Otto Jung (TV Aßlar) und Berthold Peschke (SC Waldgirmes) abgegeben. Danach waren die beiden nicht mehr zu stoppen und gewann alle weiteren Spiele inkl. dem Finale jeweils klar mit 3:0 Sätzen und sicherten sich damit den Titel in der Doppelkonkurrenz.

Alle Leuner Spieler, die an den Kreismeisterschaften teilgenommen haben, können bei den Bezirksmeisterschaften, die in der Zeit vom 12. bis 14. Oktober in Selters/Taunus stattfinden, teilnehmen.

Einladung zum Tischtennis-Ortspokalturnier

 

Hiermit lädt die Abteilung Tischtennis der TG Leun zum Ortspokalturnier für Freizeit- und Hobbyspieler recht herzlich ein.

Wann: Samstag, 14. April 2018 ab 10:00 Uhr
Wo: Turn- und Mehrzweckhalle Leun, Gebr.-Grimm-Str.
Mannschaften: Eine Mannschaft besteht aus zwei Spielern/Spielerinnen. Dabei können sowohl reine Damen- oder Herrenmannschaften, aber auch Mixed-Mannschaften teilnehmen. Gespielt werden ein Doppel und max. vier Einzel. Ein Spiel ist beendet, wenn eine Mannschaft drei Punkte errungen hat.
Spielmodus: Gespielt wird eine Vorrunde; je nach Anzahl der gemeldeten Mannschaften in mehreren Gruppen „Jeder gegen Jeden“ mit Qualifikation der Bestplatzierten für die Endrunde. Die Endrunde wird dann im K.O.-System gespielt, bis der Sieger feststeht.
Wer kann mitmachen: Alle Privatpersonen, Vereine, Betriebsmannschaften, Stammtische, Clubs, etc., jedoch keine aktiven Wettkampfspieler. Dabei können Vereine, Betriebe, etc. auch beliebig viele Mannschaften anmelden.
Meldeschluss: 7. April 2018
Schläger: Nach Möglichkeit sollte mit einem eigenen Schläger gespielt werden, es können aber auch Schläger von der TG gestellt werden.
Siegerehrung: Im Anschluss an das Finale
Preise: Pokale und Urkunden
Training: Zum Üben steht interessierten Mannschaften unsere Trainingszeit dienstags, ab 20:00 Uhr zur Verfügung.
Anmeldung: Anmeldung mit Anmeldeformular (ist im Bereich "Downloads / Formulare" der Homepage zu finden) oder per eMail an:

Michael Hartmann
Taunusblick 17
Telefon: 06473/4120894
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder

Rudi Irgang
Eichendorffstraße 6
Telefon: 06473/2803
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns auf eure Teilnahme und wünschen schon jetzt viel Spaß und gesellige Stunden.

Zweiter Platz im Kreispokal

Bei der Kreispokalendrunde am 13. Januar 2018 konnte die erste Herrenmannschaft in der 1. Kreisklasse den zweiten Platz erringen. In den Vorrunden zur Endrunde konnte die vierte Mannschaft des TTC Merkenbach (mit 4:3) und die zweite Mannschaft der SG Oberbiel (mit 4:0) bezwungen werden. Die letzten vier Mannschaften der Kreispokalrunde kamen dann am 13. Januar in Driedorf zusammen, um dort den Kreispokalsieger auszuspielen. Im Halbfinale setzte sich die Mannschaft der TG gegen die zweite Mannschaft des TSV Fleisbach durch Siege von Michael Paul (2), Michael Hartmann (1) und dem Doppel Michael Paul/Michael Hartmann mit 4:1 durch. Im Finale wartete dann die erste Mannschaft des TV Hermannstein, die schon vor der Endrunde als großer Titelfavorit galt, da die Mannschaft in der letzten Runde noch zwei Klassen höher gespielt hat. Docj auch in diesem Spiel konnte man recht gut mithalten und führte sogar vor dem Doppel mit 2:1 durch Einzelsiege von Michael Paul und Michale Hartmann. Das Doppel von Michael Paul/Michael Hartmann ging dann recht unglücklich im fünften Satz mit 11:9 verloren, wodurch Hermannstein zum 2:2 ausgleichen konnte. Nach einem weiteren Einzelsieg von Volker Parsch stand es vor dem entscheidenden letzten Einzel 3:3. Michael Hartmann führte in diesem abschließenden Einzelspiel zwar schon mit 2:1 Sätzen, musste sich dann aber doch dem stärkeren Gegner aus Hermannstein mit 2:3 Sätzen geschlagen geben, wodurch das Finale mit 3:4 verloren wurde.

Von links: 2. Platz: TG Leun (Michael Paul, Volker Parsch und Michael Hartmann), 1. Platz: TV Hermannstein 1 und 3. Platz: TTC Ehringshausen 2

Tim Bernhardt verteidigt seinen Vereinsmeistertitel

Am 14. Januar 2018 fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der TG Leun statt. Insgesamt 7 Spieler gingen am Sonntagmorgen an den Start. Gespielt wurde im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Dabei erwischte der amtierende Vereinsmeister Tim Bernhardt einen schlechten Start und verlor gleich sein erstes Spiel gegen Michael Hartmann mit 3:1 Sätzen. Erich Heller hatte dagegen einen ganz starken Start in das Turnier und konnte seine ersten 4 Spiele gegen Volker Parsch, Michael Hartmann, Uwe Rücker und Michael Paul für sich entscheiden. Tim steigerte sich nach seiner Auftaktniederlage dann aber deutlich. Und konnte die nächsten vier Spiele gegen Volker Parsch, Uwe Rücker, Michael Paul und Pascal Paul gewinnen. Da Erich dann sein fünftes Spiel gegen Pascal Paul mit 2:3 Sätzen knapp verloren hatte, kam es beim letzten Spiel zwischen Tim und Erich zu einem Endspiel, da beide Spieler bis dahin ein Spielverhältnis von 4:1 Spielen hatten. Auch Michael Hartmann hatte noch geringe Titelchancen, da auch er bis dahin ein Spielverhältnis von 4:1 Spielen (bei nur einer Niederlage gegen Erich Heller) auf dem Konto hatte. Michael Hartmann verlor sein letztes Spiel allerdings mit 3:0 Sätzen gegen Michael Paul und belegte am Ende den dritten Platz. Tim spielte auch gegen Erich Heller ganz stark und konnte das Spiel mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden. Tim bleibt damit Vereinsmeister und Erich musste sich nach seinem starken Beginn am Morgen mit dem undankbaren zweiten Platz begnügen.

Die endgültige Platzierung der Vereinsmeisterschaften

  Spiele Sätze
1. Tim Bernhardt 5:1 16:6
2. Erich Heller 4:2 15:10
3. Michael Hartmann 4:2 12:9
4. Michael Paul 3:3 13:11
5. Pascal Paul 3:3 11:12
6. Volker Parsch 2:4 12:15
7. Uwe Rücker 0:6 2:18

Im Doppel wurden folgende Paarungen ausgelost: Volker Parsch/Erich Heller, Uwe Rücker/Michael Hartmann und Tim Bernhardt/Michael Paul. In einer Runde „Jeder-gegen-Jeden“ verloren Uwe Rücker und Michael Hartmann beide Spiele. Im entscheidenden Spiel zwischen Volker Parsch/Erich Heller gegen Tim Bernhardt/Michael Paul setzten sich dann Tim und Michael mit 3:1 Sätzen durch, wodurch Tim nun auch im Doppel zusammen mit Michael Paul Vereinsmeister ist.

Links die Sieger im Einzel: v.l.: Michael Hartmann (Platz 3), Tim Bernhardt (Platz 1) und Erich Heller (Platz 2), Rechts die Sieger im Doppel: v.l.: Erich Heller, Volker Parsch (Platz 2) und Michael Paul, Tim Bernhardt (Platz 1)

Diese Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie mit der Nutzung dieser Seite fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Verstanden